Allgemeine Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung

Anmeldungen müssen schriftlich mit Unterschrift per Post oder Fax erfolgen oder über das Online-Anmeldeformular der Internetseite.Telefonische Anfragen oder Email-Mitteilungen gelten nicht als Anmeldung. Es sei denn, es wurde schriftlich etwas anderes vereinbart.

 

Bei Angeboten für Kinder ist zu beachten, dass ausschließlich voll geschäftsfähige Personen zugelassen sind. Dies sind in der Regel die Erziehungsberechtigten. Neben den Daten der Erziehungsberechtigten sind auch Name und Geburtsdatum des Kindes anzugeben. Die Anmeldung des Kindes entbindet die Erziehungsberechtigten nicht von ihrer Aufsichtspflicht.

 

Teilnehmer/innen in den Kursen haben ein bevorzugtes Anmelderecht.

Ca. 4 Wochen vor Beginn des nächsten Kurses wird der Kurs jedoch für neue Teilnehmer geöffnet.

Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn der Kursbeitrag bei mir eingegangen ist unter Angabe der Kursnummer auf das Konto

 

ANJA ANDRÄ

GLS Bank

IBAN: DE65 4306 0967 4082 0134 00

BIC: GENODEM1GLS

 

2.Rücktritt, Vertretung

Ein Rücktritt dieser Anmeldung muss schriftlich/ per Email eingereicht werden.

Bei einem Rücktritt werden auf jeden Fall 20,00€ Bearbeitungsgebühr fällig.

Bei Rücktritt ab 1 Woche vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr in Rechnung gestellt.

Bei Rücktritt ab 3 Tage vor Kursbeginn wird die gesamte Kursgebühr fällig, wenn sie niemanden als Vertreter haben.

Eine Zahlung per EC- oder Kreditkarte ist nicht möglich.

 

Diese Regelung gilt unabhängig vom Rücktrittsgrund, also auch bei Krankheit.

 

3. Absage durch den Veranstalter

Entspannungpädagogin für Kinder behält sich vor, den Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus sonstigen Gründen kurzfrist abzusagen oder als Einzeltraining anzubieten.

Bereits bezahlte Kursbeiträge werden selbstverständlich zurückerstattet.

Weitere Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen.

 

4. Bezuschussung

Die Präventionskurse und Einzeltraining für Kinder und Erwachsene werden von allen gesetzlichen Krankenkassen ab einer Kurslänge von acht Einheiten bezuschusst.

Fragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse nach.

 

5.Haftungsausschluss

Unsere Haftung für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Garderobe, (Wert-) Gegenstände und Fahrzeuge, ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf unserem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten beruht.

 

Das Kurs- und Informationsmaterial und die darin enthaltenen Beschreibungen und Preisangaben wurden von Gesund leben und arbeiten mit größter Sorgfalt zusammen gestellt. Für die Richtigkeit der Beschreibungen aller im Informationsmaterial angegebenen Leistungen und Preise haftet Entspannungpädagogin für Kinder nur insofern, falls nicht vor Vertragsabschluss eine Änderung des Informationsmaterials erklärt hat.

 

Die Teilnehmer versichern, dass sie physisch und psychisch gesund sind und keine besonderen Einschränkungen oder Besonderheiten haben, die bei dem Kurs/Workshop/Seminar zu beachten sind. Sofern Vorerkrankungen bestehen, sind diese vom Teilnehmenden im Vorfeld der Kursleitung mitzuteilen. Für das Kurs- und Seminarangebot gelten folgende Kontraindikationen: Psychosen, Depressionen, Zwangssyndrome, erhebliche Intelligenzeinschränkungen, neurologische Einschränkungen, Neigung zu Muskelkrämpfen, schwere Erkrankungen der Atemwege, akute Magen- und Darmgeschwüre, chronisch extrem niedriger Blutdruck, massive Herz-Kreislaufschwäche, schwere Hypertonie, angeborener Herzfehler, Herzmuskelschwäche, Aortenaneurysma, akutes Rückenleiden (z.B. „Hexenschuss“), Muskelentzündungen und Arthritis. Die Teilnahme an den Kursen ersetzt keine ärztliche oder sonstige Therapie. Entspannungspädogogin für Kinder  übernimmt ausdrücklich keine Haftung für gesundheitliche Folgen der Entspannungsmethoden bei psychisch oder körperlich nicht gesunden Teilnehmern.
 

 

 

6. Eigenverantwortung und Haftung

Du entscheidest selbst, inwieweit du dich auf die angebotenen Übungen im Kurs einlässt und trägst die volle Verantwortung für dich und dein Handeln. Du kommst für verursachte Schäden selbst auf und stellst den Veranstalter von allen Haftungsansprüchen frei.

 

Die Teilnahme erfolgt auf eigenen Wunsch und ggf. in Absprache mit einem Arzt!

Damit Folgeschädigungen und Komplikationen ausgeschlossen werden können, ist ein Basisvertrauen und Ehrlichkeit erforderlich!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Entspannungspädagogin für Kinder